Husemann - Eickhoff - Salmen & Partner GBR

Sie befinden sich hier: Startseite / Aktuelles/ Newsletter

PDF download

4/2018

Themen

  • Gesetzentwürfe im Steuer- und Arbeitsrecht
  • Brexit und seine Folgen
  • Anwendung der neuen Heubeck-Richttafeln

Sehr geehrte Damen und Herren, 

langsam aber sicher nähern wir uns dem Brexit. Doch welche steuerlichen Folgen werden damit verbunden sein? Sicher ist bisher nur, dass Großbritannien die Europäische Union am 29. März 2019 verlassen wird.

Die Austrittsverhandlungen, die eigentlich schon abgeschlossen sein sollten, stecken derzeit fest. Niemand scheint mehr so richtig mit einer Einigung zu rechnen, rufen doch beide Seiten ihre Bürger und Unternehmen zur Vorbereitung auf ein Scheitern der Verhandlungen auf. In diesem Fall wäre Großbritannien ab dem 29. März 2019 wie ein Drittland mit den entsprechenden steuerlichen Folgen zu behandeln. Um diese abzumildern, wurden erste gesetzliche Maßnahmen konzipiert. Deren Umsetzung steht allerdings noch aus.

Zu diesem und weiteren Themen wünsche ich Ihnen eine spannende Lektüre.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Christoph Schubert