Bundesregierung beschließt Eckpunkte zur Überbrückungshilfe und stellt weitere finanzielle Zuschüsse zur Existenzsicherung zur Verfügung

Die Überbrückungshilfe richtet sich an Unternehmen, die im Zuge der Auswirkungen der Pandemie wesentliche Umsatzausfälle zu verzeichnen haben und stellt Zuschüsse zur Kostendeckung von maximal T€ 150 (T€ 50 pro Monat) in Aussicht.

In dem bereits veröffentlichen Eckpunktepapier der Bundesregierung sind die Voraussetzungen und ein grundsätzlicher Ablauf des Verfahrens dargestellt, wenngleich eine Beantragung derzeit noch nicht möglich ist. weiterlesen

2. Corona-Steuerhilfegesetz

Der Koalitionsausschuss der Bundesregierung hat am 03.06.2020 Eckpunkte eines umfangreichen Konjunktur- und Zukunftspaketes „Corona-Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken“ vorgelegt, mit dem die Folgen der Corona-Krise bewältigt werden sollen. 

Diesem hat unmittelbar nach dem Bundestag nunmehr auch der Bundesrat am 29.06.2020 zugestimmt. Das Gesetz wurde noch am selben Tag vom Bundespräsidenten unterzeichnet und am 30.06.2020 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Damit ist das 2. Corona-Steuerhilfegesetz per 01.07.2020 in Kraft getreten. 

  weiterlesen

Maßnahmen zur Sicherstellung der Kreditversorgung bzw. Liquiditätsstützung der Wirtschaft

Nachfolgend haben wir für Sie die wesentlichen aktuell in Kraft gesetzten Maßnahmen zur Sicherstellung der Kreditversorgung und der Liquiditätsstützung der Wirtschaft von Bund und Ländern zusammengestellt.

Bitte klicken Sie hier, um zu der Zusammenstellung "Kredite und Bürgschaften" zu gelangen.

Bitte klicken Sie hier, um zu der Übersichtsicht über "KfW Schnellkredite" zu gelangen.

Bitte klicken Sie hier, um zu der Übersichtsicht über "KfW Unternehmerkredite" zu gelangen.

 

weitere News